Patsch / Bella / Blog

… vom Donnerhall fast taub

March 31, 2012 listendings ,

Twittersternchen März 2012

Stark­bier! Bay­ernkrise! Bayern-Comeback! Wet­ter! Dings!


„Oh Gott, ich sehe nichts mehr! Alles ist nur noch weiss!“ — „Keine Panik. Wir sind in Ulm. Das ist Nebel.“
@_stk
stk


Bester Autoaufk­le­ber ever: “Mama 2008 — Abi 2011. Ja das geht“
@ghostdog19
Björn Schulze


Meine Verehrung gilt Men­schen, die im Bio­laden über das Gemüse disku­tieren und dieses dann in Plas­tik­tüten im Q7 davon trans­portieren.
@Muermel
Muer­mel


Die anderen Mäd­chen haben doch auch alle Bun​desliga​.de in der Leseze­ichen­leiste, oder?
@Die_Mutti
Die_Mutti


Wäre ich Boxer, würde ich “Do You Really Want To Hurt Me” von Cul­ture Club als meine Ein­lauf­musik auswählen.
@inschka
insa. oh insa.


Jetzt schreit der Mann mir Wagner-Zitaten ent­ge­gen. Ich geh dann mal Jane Austen lesen. (Party like it’s 1850.)
@anneschuessler
anneschuessler


Irgend­wie aber auch beruhi­gend, dass man in Deutsch­land auch als Knalltüte Fußball-Chefreporter wer­den kann.
@probek
Kai L.


@ Biathlon oder FCB-Trainingsgelände?
@dogfood
Kai Pahl


wur­den usb-stecker eigentlich von louis de funès konzip­iert? falschrum! nein! doch! ohh!


Wiese, Wald, Wiese, Bauern­hof, Wiese, Wiese, Wald, Wald, Wiese, Wald, Wald, Wiese, Bauern­hof, Wiese, Wald, Wiese, Wolfs­burg Haupt­bahn­hof.
@hirngabel
hirnga­bel


Zer­ris­sene Jeans aber Dolce Hand­taschen, weiße iPhones in pinken Hüllen und 100 € Scheine im Port­mon­naie. Münch­ener Tee­nies, ey.
@eFrane
eFrane


“Pink Floyd was on drugs when he wrote most of his songs lol.” Ja, lol, der gute Pink, ne, war schon ein Wilder.


“Drei von vier Pros­ti­tu­ierte kön­nen nur mit Dro­gen und Alko­hol arbeiten.” — da kenne ich aber auch noch andere Beruf­s­grup­pen.
@Wondergirl
Won­der­girl


Direkt aus der Tex­ter­hölle: “Viele Frauen mit Implan­taten tauchen und fliegen mit Flugzeu­gen.” (Broschüre in der Chirurgiepraxis)
@fraeulein_tessa
teresa m. bücker


mit meinem herthaschal kann man sich zum glück prima die augen verbinden, um das elend nicht sehen zu müssen.
@katjaberlin
kat­jaber­lin


keine angst, liebe nach­barn, das ist kein sex, das ist mein fre­und, wenn er bay­ern guckt.


Ver­hörer: “Auto­bahnkreuz Ribéry” statt “Auto­bahnkreuz Biebel­ried”. Grat­u­laion, Time­line: I have been assim­i­lated.
@Natollie
Natalie Spring­hart


so ein durch­drin­gen­des, unan­genehmes geräusch — befürchtete kurz, tin­ni­tus zu bekom­men. war aber nur die neue rihanna-single.
@Semi_Suicidal
Semi­Sui­ci­dal


Im Radio vom Ex-Fußballer “Kasimir Bal­akov” gehört.Genau, der bildete einst das man­is­che Dreieck mit “Nepo­muk Elber” und “Lexi Bobic”.


Steh auf Lahm, Väter ken­nen keine Schmerzen.
@BigEasyMuc
The­BigEasy



Schnell, ein Not­fall. Brin­gen Sie mir einen Dref.., einen Defi­bra.., einen Difibri… ach.…schon gut.
@sillihelli
Ueber­lebende


Ger­ade in der U-Bahn Handyge­spräch mit­ge­hört: “Ich weiß nicht, ob das für dich so sin­nvoll ist, wenn du dich von mir trennst.“
@astefanowitsch
Ana­tol Stefanowitsch


Wenn mich jemand fragt, “wie ländlich ich denn wohne”, weise ich gerne darauf hin, dass unser Nach­bar einen eige­nen Trak­tor hat.


dafür hatte ich die gegle­gen­heit “du scheiß­sex­ist ohne men­stru­a­tion wärst du nicht auf der welt” durch die küche zu brüllen.
@franziska_
her­rmann herman


Früh­ling läßt sein blaues Band wieder flat­tern durch die Lüfte. Süße, wohlbekan­nte Düfte: Enthaarungscreme.
@Natollie
Natalie Spring­hart


@ Kol­le­gin hat sich mal Rote-Bete-Saft aufs weiße Shirt gekippt. Fiel hier in der Wer­beagen­tur nie­man­dem auf. („Cooles Shirt!“)
@ankegroener
ankegroener


Die Time­line ist doch völ­lig unob­jek­tiv was Schwe­in­steiger angeht. Ver­liebtes Pack.
@hirngabel
hirnga­bel


Dutt fässt sich erst an den Kopf und fängt dann an zu applaudieren. Ist das schon Sarkas­mus?
@bayer04blog
Ste­fan


“fass mir mal das spiel zusam­men.” “nichts, nichts, nichts, mar­cel reif muss ster­ben, nichts, nichts, tor, nichts, aus.” #fcn­fcb


“Wie heißt nochmal dieser Volksmusik-Typ? Dieser schmierige… komis­che… Goldblech?“Fast.
@textautomat
Anyuta